Platzhalter

Aktuelle Infos

15.
Feb
2021


     Bundesrat für Streichung des Begründungsmittels Vergleichswohnung
 
Der Bundesrat hat sich heute erfreulicherweise - entgegen des Kabinettsbeschlusses - gegen die Möglichkeit, die Mieterhöhung mit der Benennung von drei Vergleichswohnungen zu begründen, ausgesprochen. Die dazugehörige Pressemeldung des Deutschen Mieterbundes finden Sie hier.

Corona trifft Arme extra hart - Soforthilfen jetzt!
 
Die Bundesregierung rettet Großkonzerne mit Milliarden – Arme gehen fast leer aus. Weil Sozialleistungen schon vorher viel zu niedrig waren, dürfen Bedürftige jetzt erst recht nicht allein gelassen werden.

Unterstützen Sie den gemeinsamen Appell dutzender bundesweiter Organisationen und unterzeichnen Sie hier die Forderung nach einem Regelsatz von mindestens 600 Euro plus 100 Euro Coronahilfe.

Mitmach-Aktion: Wohnen ist Menschenrecht!

Bodenpreise und Mieten explodieren, immer mehr Mietwohnungen werden in Eigentum umgewandelt, Menschen werden aus ihrem Zuhause verdrängt. Mit dem Bündnis "Wohnen ist Menschenrecht!" kämpfen wir für einen radikalen Kurswechsel in der Wohnungspolitik - damit Wohnen für alle bezahlbar bleibt.

Bitte unterstützen Sie uns und schreiben Sie Ihre Bundestagsabgeordneten direkt an. Dazu können Sie unser Tool nutzen.

Preise für Energie im Vormonatsvergleich um 5,4 % gestiegen
 

Im Vergleich zum Dezember 2020 stieg der Verbraucherpreisindex im Januar 2021 um 0,8 %. Die Preise für Energieprodukte stiegen um 5,4 %. Besonders deutlich waren die Preisanstiege bei Kraftstoffen (+ 10,7 %) und Heizöl (+ 13,9 %). Hier wirkte sich neben der Rücknahme der Mehrwertsteuersatzsenkung vor allem die CO2-Abgabe preistreibend aus.

Mehr Informationen hier.


 

Zurück

DMB Hotline

Telefonische Erstberatung durch einen Anwalt täglich von 10:00 bis 20:00 Uhr - 0900 12 000 12 - 2 € pro Minute

außergerichtliche Online-Streitschlichtung: http://ec.europa.eu/consumers/odr